Zeitlos und edel: Weiß als Wohnlook

06.01.2017 All in white! Das perfekte Farbkonzept für einen modernen und zeitgemäßen Wohnlook. Die helle Farbe eignet sich ideal für die kalte Jahreszeit, da sie für mehr Helligkeit und Frische sorgt, während zarte Lichtquellen und ausgewählte Dekorationen eine warme Atmosphäre kreieren und das Weiß richtig aufleuchten lassen. Dieses Farbkonzept ist absolut zeitlos und passt immer, denn Weiß ist eine vielfältige Farbe, die kühl und warm zugleich wirkt. 
Clean, strukturiert und unglaublich edel: Alles in Weiß einzurichten ist super leicht, sieht unglaublich schick aus und hat definitiv nur Vorteile! 

Foto: JAB ANSTOETZ

Natürliche Einrichtungsstile in Weiß

Der weiße Einrichtungsstil ist ein sehr natürlicher und harmonischer Look. Er passt optimal in den Long Island Stil oder in den skandinavischen Look, da die helle Grundlage einen stimmungsvollen Rahmen kreiert. Beige, Braun und andere, gedämpfte Farbtöne passen optimal zu der hellen Raumgestaltung und unterstützen den natürlichen Look. Dekorationen aus der Natur runden den Stil ab und verleihen ihm eine frische, sommerliche Note. Ob im Sommer oder im Winter: Weiß kann frisch und elegant oder warm und kuschelig wirken. Zeitlos, modern und super edel.

Foto: Loberon

Weiße Wände als Grundlage

Weiße Wände sind alles andere als langweilig. Sie schaffen eine harmonische Atmosphäre und bilden eine schöne Grundlage für jeden Einrichtungsstil. Das Tolle dabei ist, dass sich zu Weiß alles kombinieren lässt, da es für Ruhe sorgt und knallige Farben sanft abdämpft. Wenn man sich dafür entscheidet, alles in Weiß einzurichten, sollten die Wände in einem sehr starken, kraftvollen Weißton gestrichen werden. Weiße Regale und Dekorationen fügen sich harmonisch in das Gesamtkonzept, während einzelne Accessoires farbliche Akzente setzen. 

Foto: Bloomingville

Weiße Dekorationen als Stimmungsmacher

Sich sein Zuhause in Weiß richtig gemütlich und warm einzurichten, ist gar nicht so schwer - man sollte einfach auf ausgewählte Dekorationen, unterschiedliche Stoffe und Muster setzen. Dabei ist Weiß nicht gleich Weiß: Creme, Elfenbein oder Kaschmir sind nur einige der Weißtöne, durch die man unterschiedliche Farbfacetten in seine Wohneinrichtung integrieren kann. Kissen bilden dabei wundervolle Akzente, während unterschiedliche Muster, Stoffe und Strukturen die Einrichtung lebendig wirken lassen und eine gemütliche Atmosphäre kreieren. 

Foto: JAB ANSTOETZ
Weitere Themen entdecken: