Sonnenschirme für ein bisschen Schatten

04.08.2017 Da der Sommer in diesem Jahr nur schleppend in die Gänge kommt, darf man sich über jede einzelne Sonnenstunde umso mehr freuen. Da möchte man die Zeit natürlich draußen, auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Dank einer großen Sitzecke und tollen Gartenmöbeln kreiert man sich einen Outdoor-Bereich, der einladend und gemütlich wirkt. Dort kann man in Ruhe mit der Familie Zeit verbringen oder vom stressigen Alltag entspannen. Oft passiert es aber, dass es einem nach einiger Zeit in der prallen Sonne zu warm wird und man sich nach etwas Schatten sehnt - ohne dabei direkt in die Wohnung gehen zu müssen. Outdoor-Schatten: das ist es! Und der ist sogar ganz leicht zu haben. Mit einem großen Sonnenschirm schützt man sich vor der Sonne und kann den warmen Tag und die frische Luft einfach genießen. Wie man einen einfachen, beigen Sonnenschirm am besten in seine Gartendeko integriert, was es für Varianten gibt und wo Sie den perfekten Schirm herbekommen, erfahren Sie hier: 

Foto: Mömax Online Only

Ein Sitzbereich im Schatten

Ein einfacher Sonnenschirm hat schon so manchen Sommertag erträglicher gemacht. An der Wand aufgestellt schützt er den Sitzbereich vor zu starken Sonnenstrahlen und sorgt für ein bisschen Abkühlung. Im richtigen Winkel wirft der Schirm einen diagonalen Schatten, der so viel wie möglich vom Sitzbereich bedeckt und für schattige Momente sorgt. Ein einfacher Schirm in zartem Beige passt dabei zu einer ruhig gestalteten Sitzecke in natürlichen Brauntönen. Pflanzen in kräftigem Grün setzen sommerliche Akzente und lassen den Bereich belebt wirken. 

Foto: miaVILLA

Ein Sonnenschirm für Urlaubsfeeling

Über einem Sitzbereich mit Tisch und Stühlen macht sich ein klassischer Sonnenschirm wunderbar. Dabei spendet er nicht nur Schatten, sondern wird auch perfekt in eine verträumte Outdoor-Deko integriert. Dicke Glastropfen, die unter dem Schirm hängen, sorgen für besondere Lichteffekte und werden zum edlen Highlight. So wird jeder Gartenbereich im Handumdrehen zur wunderschön verträumten Outdoor-Zone.

Foto: LOBERON

Der Sonnenschirm zum Entspannen

Während eine gemütliche Sitzecke dazu einlädt, mit Freunden oder der Familie Zeit im Garten zu verbringen, strahlt ein einzelner Liegestuhl Urlaubsfeeling und Entspannung aus. Am Pool liegen, mit einem Magazin oder einem Buch in der Hand - dazu ein erfrischendes Getränk: So lässt sich der Sommer doch genießen. Ein einfacher Sonnenschirm, der farblich zum Liegestuhl passt, spendet jede Menge Schatten und rundet das Ambiente perfekt ab. Zudem ist der helle Farbton lichtdurchlässig und sorgt für eine helle Atmosphäre. 

Foto: LOBERON

Der Vorteil an beigen Sonnenschirmen ist, dass diese das Licht zart durchschimmern lassen und den Bereich nicht komplett abdunkeln. So geht die sommerliche Leichtigkeit nicht verloren: Hier finden Sie eine große Auswahl an beigen Sonnenschirmen!

Gemütlich unter dem Sonnenschirm

Der Sonnenschirm kann auch anders: In dunklen Tönen spendet er nicht nur Schatten sondern kreiert eine besonders gemütliche Atmosphäre. Farblich passend zu den Gartenmöbeln ausgewählt, schafft man sich einen sinnlichen Outdoor-Bereich, der dank Kerzen besonders gemütlich wirkt. Sitzkissen in gedämpften Tönen sorgen für den nötigen Sitzkomfort und wirken wie ein Weichzeichner für den schattigen Look, der einen hauch von orientalischer Lebensfreude ausstrahlt.

Foto: miaVILLA


Auf der Suche nach einem dunklen Sonnenschirm, für atmosphärische Momente? Hier finden Sie garantiert einen!

Weitere Themen entdecken: