3 Raumlooks für den Frühling

07.04.2018 Weihnachten, Silvester und auch der Winter waren schön. Mit festlichen Accessoires und edlen, schweren Stoffen haben wir uns die kalte Zeit des Jahres schön gemacht und unser Zuhause dekoriert - doch jetzt ist endlich Schluss damit. Der Frühling ist da und mit ihm all die hellen, leichten Stoffe und natürlichen Accessoires, die frischen Wind und eine Brise der Unbeschwertheit in die Wohnung bringen. Neben Naturmaterialien und hellen Stoffen kommen schlichte Möbel, die elegant und zeitlos sind, optimal zur Geltung. Ausgewählte Accessoires wie Spiegel und Poufs verleihen der Wohneinrichtung dann das gewisse Etwas und unterstützen den lockeren Stil, der garantiert für gute Laune sorgt. Wie man sein Zuhause locker frisch und frühlingshaft einrichten kann, hier: 3 moderne Rauminspirationen!

Foto: JAB ANSTOETZ

1. Frischer Look für's Wohnzimmer

Helle, natürliche Farbtöne sind ein absolutes Must-have für einen frühlingshaften Look und bilden eine harmonische Basis der Raumgestaltung. Eine cremefarbene Wand wirkt sehr viel wärmer, als das klassische Weiß und umschmeichelt das Wohnzimmer. Ein hölzerner Bodenbelag bildet eine natürliche Basis, die sich wunderbar an die Farbgestaltung der Wand anlehnt. Accessoires aus Sisal und Korbgeflecht spiegeln die natürliche Note wider und runden den Look harmonisch ab. Dekorationen in Pastell und jede Menge Pflanzen sorgen dann für den optimalen Frühlingsflair, während ein helles, bequemes Sofa zum Herzstück der Einrichtung wird.
Kleiner Tipp: Blumenampeln sind dieses Jahr super beliebt und ein toller Hingucker, um seine Pflanzen ideal in Szene zu setzen.


Foto: Villeroy & Boch

2. Naturdesign in der Küche

Nichts spiegelt den Frühling so gut wider, wie die Natur. Holz, Sisal, Baumwolle und Pflanzen integrieren sich zu einem harmonischen Raumlook, der viel Leichtigkeit ausstrahlt. In einer hellen, holzvertäfelten Raumbasis kommen diese Elemente besonders schön zur Geltung. Ein großer Holztisch, der naturbelassen und rau bearbeitet ist, wird zum Mittelpunkt des Raumes und integriert sich still und zugleich aufregend in den Look. Geschirr in bunten, frischen Farben bildet einen schönen Kontrast zu den Naturmaterialien und hebt sich als eigenständige Deko perfekt hervor. Kissen und Decken aus herber Baumwolle runden den Stil wunderbar ab und verleihen ihm eine gemütliche Note.


Foto: Villeroy & Boch

3. Der Frühling unter dem Dach

Eine Wohnung unterm Dach versprüht viel Charme, ist aber leider gar nicht so leicht einzurichten - oder? Die schrägen Wände machen auf den ersten Blick meist den Eindruck, Platz zu verschwenden - geschickt genutzt, ist dem aber nicht so. Ein Sofa oder ein kleiner Tisch passen wunderbar unter die schiefen Wände, sind platzsparend und praktisch. Dank der Nähe zur Sonne sind Dachgeschosswohnungen von Natur aus sehr hell, was durch eine seichte Wandfarbe gekonnt unterstützt wird. Möbel aus hellem Holz, die massiv verarbeitet sind, kreieren den typischen Frühlingslook, der durch verschieden Pflanzen schön abgerundet wird. DIY-Bilder lockern den Look zudem auf und verleihen der Wohnung einen persönlichen Flair.

Foto: Hornbach
Weitere Themen entdecken: