Der Scandi-Look neu interpretiert

28.05.2018 Geradlinige und schlichte Einrichtungen sind gerade voll im Trend. Die Einfachheit der Möbel kreiert eine frische und luftige Atmosphäre, die super zum Sommer passt. So ziehen Licht, Platz und ganz besonders viel Luft in die eigenen 4 Wände - ohne dabei auf Komfort und Gemütlichkeit zu verzichten. Unterstrichen durch den skandinavischen Look kommen die Möbel bestens zur Geltung und kreieren dabei eine stimmungsvolle und edle Atmosphäre. Gemütliche Stoffe sollten dabei sparsam eingesetzt werden, da sie die klare Linie des Raumkonzepts unterbrechen. Einfach ist einfach mehr: Nach diesem Motto richtet man sich seine Wohnung ideal für den Sommer ein. Ausgewählte Lichtakzente und frische Pflanzen vollenden den Look und lassen ihn rundum gemütlich wirken. 

Foto: Bloomingville

Schlicht und farbenfroh: Der Scandi-Look in Pink

Schlichte, geradlinige Möbel sorgen für ruhige Momente und werten die Wohneinrichtung gekonnt auf. Zum besonderen Highlight werden sie, wenn sie in aufregenden Farben harmonisch zusammenwirken. Rosa ist dabei die absolute Trendfarbe in diesem Jahr und integriert sich sinnlich in die bestehende Einrichtung. Ein Stuhl in aufregendem Gold sorgt für funkelnde Momente, während ein flauschiges Sitzkissen einen schönen Kontrast kreiert. Ampelvasen setzen ein dekoratives Statement und kommen, von der Decke hängend, bestens zur Geltung. 

Foto: Bloomingville

Naturmaterialen für den perfekten Scandi-Look

Der Scandi-Look lebt von Naturmaterialien- und Farben. Helle, gedämpfte Töne sorgen für eine angenehm leichte Atmosphäre und lockern die Stimmung des Raumes perfekt auf. Unterstützt durch ausgewählte Naturmaterialien wie Bast und Merinowolle, spiegelt sich der Bezug zur Natur ideal wider. Schwungvolle Möbel inszenieren sich still in den Raum, während vereinzelte Dekorationen in dunklem Burgunder für charmante Farbtupfer sorgen. 

Foto: Bloomingville
Weitere Themen entdecken: