Herbstliche Lichterdeko zum Selbermachen

02.11.2017 Der Herbst leuchtet, funkelt und strahlt. Schillernd präsentieren sich die aufregendsten Farben der Natur und verbinden sich zu einem wundervollen Zusammenspiel - auch in der Wohnung! Mit den richtigen Accessoires und ein bisschen Fantasie lässt sich im Handumdrehen eine herbstliche Stimmung in den eigenen 4 Wänden kreieren. Kerzen sorgen dabei für die perfekte Atmosphäre, da das warme Licht die Farben und Einrichtungen perfekt umschmeichelt. Natürliche Materialien wie Holz und Dekoartionen aus der Natur, wie Eicheln, Blätter und Zweige kreieren das perfekte Zusammenspiel. Wie man aufregende Kerzen im herbstlichen Design selber macht und farblich auf seine Einrichtung abstimmt, erfahren Sie hier: 

Foto: DEPOT

Und so leicht geht's:

Das brauchen Sie dafür: 


  • Einmachgläser 

  • Sprühfarbe 

  • Doppelseitiges Klebeband

  • 1 herbstliches Motiv (Ahornblatt z.B.)

Einfach ein Einmachglas nehmen und mit doppelseitigem Klebeband das herbstliche Motiv an das Gas kleben - am besten eignet sich dafür ein Blatt. Wenn dieses mit dem Klebeband fixiert wurde, kann man beginnen, die ausgesuchte Farbe auf das Glas zu sprühen - für den Herbst eignet sich ein matter, erdiger Ton am besten, durch den das Kerzenlicht zart hindurchschimmern kann. Wenn die Farbe getrocknet ist, kann man das Blatt einfach abziehen und eine Kerze hineinstellen. 

Foto: DEPOT

Kerzen DIY: Perfekt in die Wohnung integriert

Wenn man seine individuelle Herbst-Kerze gestaltet hat, stellt sich die Frage, wie man diese am besten in die Wohneinrichtung integriert. Damit das Thema der Jahreszeit perfekt aufgegriffen wird, ist es am besten, weitere Herbst-Accessoires einzubinden. Früchte aus der Natur, Blätter und Zweige kreieren ein stimmiges Zusammenspiel und unterstützen die selbstgemachte Kerze perfekt. Der zarte Lichterschein umspielt die Dekoration und lässt den Herbst charmant in die Wohnung einziehen. 

Foto: DEPOT

Weitere Themen entdecken: