Unsere Neujahrsvorsätze 2017

30.12.2016 Das letzte, große Fest für dieses Jahr steht vor der Tür: Silvester! Nachdem alle Vorbereitungen dafür getroffen sind und man alles genau geplant hat, ist es jetzt an der Zeit, sich auf sich selbst zu konzentrieren und sich mit den Ereignissen des letzten Jahres auseinanderzusetzen. Wie war das Jahr 2016? Ist alles so gelaufen, wie ich es mir vorgenommen habe? Und: Was sind meine guten Vorsätze für das kommende Jahr?
Ja, die guten Vorsätze, die sich so ziemlich jeder am Jahresende vornimmt:

In diesem Jahr hör ich mit dem Rauchen auf.

Ich gehe regelmäßig zum Sport.

Ich hör definitiv auf, so viel Süßkram zu essen.


.

Um positiv und voller Energie und Tatendrang ins neue Jahr zu starten, gehören gute Vorsätze zu Silvester dazu. 
Auch wir bei LionsHome haben uns so einiges für das Jahr 2017 vorgenommen:

Gianni

Head of Marketing und Kommunikation

Gianni ist unser Head of - everything! Verantwortlich für 10 Märkte verliert er nie etwas aus den Augen. Um auch 2017 sein Bestes für uns geben zu können, möchte Gianni an seiner Ausdauer arbeiten. Sein Vorsatz für das kommende Jahr: Er möchte am Berliner Halbmarathon teilnehmen! Na wenn das nicht mal ein sportlicher Vorsatz ist! Außerdem möchte er Spanisch lernen, neue Kulturen kennenlernen und andere Länder bereisen. Ganz oben auf der Liste steht Japan. „Ich hab mir schon so lange vorgenommen nach Japan zu reisen, es aber bis jetzt nie geschafft.“  Wenn er all seine Projekte so angeht, wie die Arbeit, sind wir uns sehr sicher, dass er seine Vorsätze 2017 einhält!

.

Jetske

Marketing- und Kommunikationsmanagerin für den niederländischen Markt

Jetske, unsere lebenslustige Marketingmanagerin für die Niederlande, hat keinen Neujahrsvorsatz. „Egal, was ich mir vornehmen würde, ich würde es eh nicht schaffen. Deshalb hab ich nie Vorsätze für das neue Jahr, sondern nur Wünsche und Hoffnungen.“  Einen besonders großen Wunsch trägt sie Jahr für Jahr mit sich herum: Jetske möchte mehr aus ihrer Komfortzone kommen - mutiger werden und Dinge wagen, die sie sich vorher nie getraut hätte. „Aber ich überstürze nichts - kleine Schritte im Alltag, das würde mir schon reichen.“ Also wir glauben, dass Jetske das schafft - 2017 werden wie sie sicher öfter aus ihrer Komfortzone locken! 

.

Mayur  

Marketing- und Kommunikationsmanager für den indischen Markt

Mayurs Neujahrsvorsätze sind, wie er selbst auch, strukturiert und klar definiert: Er möchte sich im nächsten Jahr stärker vegan ernähren um einen noch gesünderen Lebensstil zu erreichen. Zudem möchte er besser in Form kommen und - der Klassiker eben - mehr Sport im neuen Jahr treiben. Wir finden, dass er das gar nicht nötig hat! Aber neben seinem sportlichen Vorhaben möchte Mayur noch besser Deutsch lernen und seine Sprachkenntnisse ausbauen. Das ist doch mal ein schöner Vorsatz!

.

Kat

Marketing- und Kommunikationsmanagerin für den englischen Markt

Kat liebt es, Sport zu treiben und interessiert sich für die verschiedensten Sportclubs. In diesem Jahr hat sie sogar eine süße Weihnachtskarte vom Hockey Team Beeston bekommen - das spornt sie auch für das Jahr 2017 an, am Ball zu bleiben und ihre Sportlichkeit auszuleben. Auch Kooperationen, die unserer Umwelt zugutekommen, liegen Kat am Herzen. Im Jahr 2016 sorgte sie dafür, dass LionsHome Partner von Carpet Recycling UK geworden ist - um unsere Welt ein Stückchen grüner zu machen. Ihr Vorsatz ist es, mehr solcher tollen Kooperationen zu schließen. Persönliche Neujahrsvorsätze hat Kat natürlich auch. Sie möchte innerhalb des nächsten Jahres Deutsch lernen, nach Südafrika und Australien reisen. Da hat sie aber eine Menge vor!

.

Alex

Marketing- und Kommunikationsmanagerin für den polnischen Markt

Wenn Alex morgens ins Büro kommt, hat sie immer ein Buch in der Hand. Auch in der Pause sitzt sie immer lesend in unserer Chill-out-Area. Da hat uns ihr Neujahrsvorsatz gar nicht gewundert: Alex möchte mehr lesen - Wie? Noch mehr? Ganz genau - und das hat einen bestimmten Grund: Vor einigen Jahren ging das Gerücht herum, dass man in Polen kaum Bücher lese. Deshalb hat sich eine ganze Bücherwurm-Community in Polen gebildet, die gegen dieses Vorurteil ankämpfen will. In einer Facebookgruppe wurde 2016 ein Hauptziel festgelegt, mindestens 50 Bücher im Jahr zu lesen. Letztes Jahr hat Alex das Ziel leider nicht erreicht, hat es sich aber für das Jahr 2017 fest vorgenommen. Das Ziel für 2017 wurde bereits in der Facebookgruppe festgelegt: Mindestens 52 Bücher sollen es im kommenden Jahr sein! Wir finden, dass das einer der schönsten Vorsätze ist und ein toller Weg, gegen Vorurteile anzukämpfen. 

.
Weitere Themen entdecken: